Puppenkörper von Tim

Anleitung von Parivonne

Das brauchst du:
-weiße Wolle für Körper (Lauflänge=125m-50g) z. B. rico baby cotton soft dk von Rico Design (Farb-Nr.:001)
-Häkelnadel 2,5mm, Sicherheitsnadel, Schere, Nadel
-Steckdraht für die Arme (Dicke: 1,5 mm und Länge: 300 mm)
Maschenarten: Luftmasche, Kettmasche, feste Masche.

So geht es:
1) Fuß, 2) Rechtes Bein, 3) Po, 4) Linkes Bein, 5) Oberkörper, 6) Hals, 7) Arme und 8) Kopf.

Tim ist der Freund von Lilly (siehe Bild) und ist ca. 27 cm groß. Wenn du dünnere Wolle verwendest, wird er kleiner.

1) Fuß

Anfangsfaden kurz, dann 1 Anfangsschlinge + 5 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zu einem Kreis verbinden. Damit du erkennst, wann die Runde fertig ist, befestige eine Sicherheitsnadel in die letzte Masche der Runde (vordere Schlinge der Masche siehe Bild).

 

1.Runde:
In jede Masche je 2 feste Maschen = 10 feste Maschen in das äußere Maschenglied (Bild links: 1.äußeres Maschenglied wo Häkelnadel und 2.äußeres Maschenglied wo Nadel drin steckt, usw.). Sicherheitsnadel kommt in letzte Masche dieser Runde (rechtes Bild).

 

2.Runde:
Jede 2.Masche verdoppeln = 15 feste Maschen in das äußere Maschenglied (linkes Bild). Sicherheitsnadel kommt in letzte Masche dieser Runde (rechtes Bild).

3.Runde:
Jede 2.Masche verdoppeln = 22 feste Maschen in das äußere Maschenglied.

Ab jetzt wird immer in beide Maschenglieder gehäkelt. Nicht vergessen die Sicherheitsnadel umzustecken.

 

4.Runde: In jede Masche 1 feste Masche = 22 feste Maschen
5.Runde: Jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln = 15 feste Maschen (Erklärung hier: Maschen zusammenhäkeln).
6.Runde: Jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln = 10 feste Maschen. Fuß ausstopfen (linkes Bild: Ich verwende weißen Stoff, Füllwatte geht auch). Als Hilfe zum Stopfen benutze ich immer die Rückseite der Häkelnadel.

2) Rechtes Bein

Das Bein zwischendrin immer etwas ausstopfen, da es am Ende sonst schwieriger wird.
1.-3.Runde: 3 Runden mit je 10 festen Maschen häkeln.
4.u.5.Runde: Die ersten 2 Maschen dieser Runde verdoppeln 4 + 8 (je 1 feste Masche in die weiteren Maschen) = 12 feste Maschen.
Dann noch 1 Runde mit 12 festen Maschen.
6.u.7.Runde: Die erste Masche dieser Runde verdoppeln 2 + 11 = 13 feste Maschen.
1 Runde mit 13 festen Maschen.
8.u.9.Runde: Die erste Masche dieser Runde verdoppeln 2 + 12 = 14 feste Maschen.
1 Runde mit 14 festen Maschen.
10.u.11.Runde: Die erste 1. und 2.Masche zusammenhäkeln 1 + 12 (je 1 feste Masche in die weiteren Maschen) = 13 feste Maschen.
1 Runde mit 13 festen Maschen.
12.Runde: Die erste 1. und 2.Masche zusammenhäkeln 1 + 11 = 12 feste Maschen.
13.u.14.Runde: Die 1. und 2.Masche zusammenhäkeln und 3. und 4.Masche zusammenhäkeln = 2 + 8 = 10feste Maschen.
1 Runde mit 10 festen Maschen.
15.Runde: 1 Runde mit 10 festen Maschen (rechtes Bild: Der Fuß kann durch zusammendrücken in seine Form gebracht werden).

16.u.17.Runde: Die ersten 2 Maschen dieser Runde verdoppeln 4 + 8 (je 1 feste Masche in die weiteren Maschen) = 12 feste Maschen.
Dann noch 1 Runde mit 12 festen Maschen.
18.u.19.Runde: Die erste Masche dieser Runde verdoppeln 2 + 11 = 13 feste Maschen.
1 Runde mit 13 festen Maschen.
20.u.21.Runde: Die erste Masche dieser Runde verdoppeln 2 + 12 = 14 feste Maschen.
1 Runde mit 14 festen Maschen.
22.u.23.Runde: Die erste Masche dieser Runde verdoppeln 2 + 13 = 15 feste Maschen.
1 Runde mit 15 festen Maschen.
24.u.25.Runde: Die erste Masche dieser Runde verdoppeln 2 + 14 = 16 feste Maschen.
1 Runde mit 16 festen Maschen.
26.u.27.Runde: Die erste Masche dieser Runde verdoppeln 2 + 15 = 17 feste Maschen.
1 Runde mit 17 festen Maschen.
28.Runde: 1 Runde mit 17 festen Maschen.
29.Runde: 1 Runde mit 17 festen Maschen.

3) Po

1.Reihe: Sicherheitsnadel ist in letzter Masche der vorherigen Runde. Weiter in der Runde 10 feste Maschen häkeln und in die nächsten 3 Maschen der Runde je 3 feste Maschen = 19 feste Maschen + 1 Luftmasche.
Bis zur Sicherheitsnadel bleiben 4 Maschen (einschl. Masche mit Sicherheitsnadel) frei.

2.-5.Reihe: Häkelarbeit immer umdrehen (Bild: 1.Masche der Reihe in 2.Masche von der Häkelnadel aus, nicht in die Luftmasche.) und 4 Reihen mit 19 festen Maschen + 1 Luftmasche häkeln (nächstes Bild).

 

So entsteht ein Loch. An dieser Stelle werden die Beine dann zusammengenäht.

6.Reihe: Die 1. und 2.Masche zusammenhäkeln, 3. und 4.Masche zusammenhäkeln und 5. und 6.Masche zusammenhäkeln = 3 + 13 (je 1 feste Masche in die weiteren Maschen) = 16 feste Maschen + 1 Luftmasche.
7.Reihe: 1 Runde mit 16 festen Maschen + 1 Luftmasche.
8.Reihe: Die 1. und 2.Masche zusammenhäkeln, 3. und 4.Masche zusammenhäkeln und 5. und 6.Masche zusammenhäkeln = 3 + 10 = 13 feste Maschen + 1 Luftmasche.
9.Reihe: 1 Runde mit 13 festen Maschen + 1 Luftmasche (rechtes Bild).

Rechtes Bein ist fertig: Faden nach 60cm abschneiden und aus der Schlaufe ziehen.

4) Linkes Bein

 

Anleitung Fuß und Rechtes Bein (+ 1 Luftmasche, Faden abschneiden und vernähen). Der Po ist anders.

Anfangsschlinge durch die 8.Masche, von der Sicherheitsnadel aus, ziehen (linkes Bild: 7 Maschen bleiben frei). Wichtig: Die 7 freien Maschen und Wölbungen am Bein zeigen in deine Richtung (rechtes Bild). 1 Umschlag um die Häkelnadel und durch die Schlinge ziehen.

Mit dem Po geht es weiter:

1.Reihe:
Feste Maschen wieder in beide Maschenglieder. Dann in die Masche mit der Häkelnadel 3 feste Maschen und in die Masche mit der roten Stecknadel 3 feste Maschen und mit der grünen Stecknadel 3 feste Maschen (linkes Bild). Weiter Richtung Sicherheitsnadel in jede Masche je 1 feste Masche = 10 feste Maschen. Sicherheitsnadel kann raus. Insgesamt sind es in der Reihe 19 feste Maschen + 1 Luftmasche. Bis zur Sicherheitsnadel bleiben 5 Maschen (einschl. Masche mit Sicherheitsnadel) frei.
2.-5.Reihe:
Häkelarbeit immer umdrehen und 4 Reihen mit 19 festen Maschen + 1 Luftmasche häkeln.
6.Reihe:
Zuerst 13 feste Maschen (je Masche 1 feste Masche), die nächsten 2 Maschen zusammenhäkeln, die nächsten 2 Maschen zusammenhäkeln und wieder die nächsten 2 Maschen zusammenhäkeln = 13 + 3 = 16 feste Maschen + 1 Luftmasche.
7.Reihe:
1 Runde mit 16 festen Maschen + 1 Luftmasche.
8.Reihe:
Zuerst 10 feste Maschen (je Masche 1 feste Masche), die nächsten 2 Maschen zusammenhäkeln, die nächsten 2 Maschen zusammenhäkeln und wieder die nächsten 2 Maschen zusammenhäkeln = 10 + 3 = 13 feste Maschen + 1 Luftmasche.
9.Reihe:
1 Runde mit 13 festen Maschen + 1 Luftmasche.

Linkes Bein ist fertig: Faden bleibt am Wollknäuel, ab da wird dann weiter gehäkelt (nächstes Bild: Schlinge halte ich in der Hand).

5) Oberkörper

 

Mit dem Endfaden vom rechten Bein (linkes Bild), beide Beine von innen zusammennähen. Erst am Po (rechtes Bild),…

 

dann zwischen dem Bein (linkes Bild) und vorn. Wieder ausstopfen (rechtes Bild).

Sicherheitsnadel in die Masche, damit du weist wann die Runde fertig ist.

1.-10.Runde: 10 Runden mit je 26 festen Maschen häkeln.
11.Runde: Jede 5.Masche verdoppeln = 31 feste Maschen.
12.Runde: Jede 5.Masche verdoppeln = 37 feste Maschen.
13.-15.Runde: 3 Runden mit je 37 festen Maschen häkeln.
16.Runde: Jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln = 25 feste Maschen.
17.u.18.Runde: 2 Runden mit je 25 festen Maschen häkeln.
1 Runde mit 19 festen Maschen. Oberkörper ausstopfen.
19.Runde: Jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln = 17 feste Maschen.

Oberkörper ausstopfen dann in die 18.Runde den Draht durchstechen (siehe Bild), also in die vorletzte Runde die du gerade gehäkelt hast. Weitere Erklärungen sind dann unter 7) Arme.

20.Runde: Jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln = 12 feste Maschen.

6) Hals

2 Runden mit je 12 festen Maschen häkeln. 1 Luftmasche, Faden kurz abschneiden aus der Schlinge ziehen und in Körper stopfen.

Dann wird auch der Hals ausgestopft, damit der Kopf nicht wackelt. Nachdem du den Kopf angenäht hast überprüfe es nochmal. Wenn der Kopf zu sehr wackelt benutze weißen Stoff zum füllen, statt Füllwatte.

7) Arme

3 Luftmasche häkeln mit 1 Kettmasche zu einem Kreis verbinden.
Jede Masche verdoppeln = 6 feste Maschen (in hinteres Maschenglied).
Jede Masche verdoppeln = 9 feste Maschen (ab jetzt in beide Maschenglieder).
30 Runden mit je 9 festen Maschen häkeln.
Dann 1 Luftmasche, Faden nach 30cm abschneiden und aus der Schlinge ziehen. Zweiten Arm genauso häkeln. Draht auf die Länge der Arme biegen. Wichtig: Die Drahtschlaufen für die Hand so biegen, dass das Ende der Schlaufe weg vom Körper zeigt (siehe auch nächstes Bild). Erklärungen folgen gleich dazu.

 

Die Arme von Tim sind dicker als bei Lilly, daher habe ich lange nach einer Lösung gesucht sie auszustopfen. Das war meine beste Lösung:
Ein 40cm langer dickerer Wollfaden (weiß oder hellgrau, damit er nicht sichtbar ist) durch die Drahtschlaufe (Hand) fädeln und mittig verknoten. Das Ende der Drahtschlaufe muss weg vom Körper zeigen, da der graue dickere Faden dann gleich in Richtung Körper gezogen wird und nicht aus der Drahtschlaufe rutschen darf.

 

Ein Fadenende der grauen Wolle dicht am Draht durch den Körper ziehen (linkes Bild vergrößerte Ansicht).

Dann diesen Faden mit dem anderen grauen Faden 2 Mal verknoten. Wichtig: Die Knoten müssen an der Schulter sitzen (nächstes Bild) und beim Festknoten darauf achten, dass der Draht sich nicht verschiebt. Der Draht für einem Arm ist ca. 11,5cm lang.

 

Am anderen Arm graue Wolle genauso befestigen. Dann gehäkelten Arm darüber ziehen (rechtes Bild).

Die kurzen Fäden werden in den oberen Teil des Armes gesteckt. Dann sind die Oberarme etwas kräftiger. Als Hilfe zum Stopfen benutze ich immer die Rückseite der Häkelnadel.

Zuletzt noch die Arme annähen.

8) Kopf

 

Anleitung für Kopf: Kopf häkeln bis Ende 8.Runde häkeln.
Dann 8 Runden mit je 50 festen Maschen.
Anleitung Kopf häkeln von 15.Runde bis Ende 19.Runde häkeln.

Kopf ausstopfen.
Jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln = 8 feste Maschen.
Jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln = 6 feste Maschen.
1 Luftmasche und Endfaden 60cm. Damit zuerst das Loch zunähen (linkes Bild) und dann Kopf am Hals annähen (rechtes Bild).

Nachdem du den Kopf angenäht hast überprüfe nochmal, ob der Kopf zu sehr wackelt. Wenn der Kopf zu sehr wackelt benutze weißen Stoff zum füllen des Halses, statt Füllwatte.

Hier sind die Anleitungen für: Haare, Gesicht, Bekleidung ist in Arbeit.

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Puppenkörper von Tim

  1. Hallo 🙂
    Danke vielmals für Ihre Anleitung.
    Beim dritten Teil, dem Po, ergeben sich mir einige Unklarheiten. Ich habe ja 17 feste Maschen vom Bein. Ich häkle, wie angegeben, in der 1. Reihe 19 feste Maschen + 1 Luftmasche. Hier steht nun, dass bis zur Sicherheitsnadel noch 3 Maschen frei bleiben. Bei mir sind es (die Maschen mit der Sichterheitsnadel drin mitgezählt) aber 5.
    Und muss ich nach jeder Reihe eine neue Luftmasche häkeln, oder einfach die Luftmasche, die ich von der 1. Reihe habe, mithäkeln?
    Danke für Ihre Antwort.
    Sonnige Grüsse aus der Schweiz 🙂

    Liken

    • Hallo
      Genau, es sind 17 feste Maschen am Bein. Nächste Reihe ist der Po: In die ersten 10 Maschen je 1 feste Masche, in die 11.Masche 3 feste Maschen, in die 12.Masche 3 feste Maschen und in die 13.Masche 3 feste Maschen. Da bleiben dann sogar 4 (17-13) Maschen bis zur Sicherheitsnadel (einschl. der Sicherheitsnadel) frei. Also ist meine 3 auch verkehrt.
      Am Ende jeder Reihe 1 Luftmasche häkeln ist richtig. Die nächste Reihe beginnt neben der Luftmasche, also erste feste Masche der nächsten Reihe nicht in die Luftmasche sondern in die letzte Masche der Vorreihe.
      Ich hoffe, ich konnte es verständlich erklären. Bei Fragen schreib mir bitte noch einmal.

      Liebe Grüße von Parivonne

      Liken

  2. Hallo Parivonne

    Danke für deine ausführliche Antwort!
    Einige Fragen und Anmerkungen habe ich noch. Wenn man den Po vom rechten Bein nach Anleitung häkelt, ist der Po an der falschen Stelle, sprich vorne statt hinten. Ich habe daher zuerst in 3 Maschen der Runde je 3 feste Maschen gehäkelt, dann die 10 festen Maschen und dann 1 Luftmasche. Also habe ich die Reihenfolge geändert, was bewirkt hat, dass der Po nun vorne ist, dafür aber links. Nun habe ich also statt das rechte, das linke Bein. Nun frage ich mich, wie ich dann den rechten Po machen soll. Bei der Anleitung vom linken Po bin ich nun etwas verwirrt, da ich den linken Teil ja schon habe, aber völlig anders gemacht habe, als in der Anleitung steht. Wie kann ich nun vorgehen beim rechten Po, so, dass es am Schluss aufgeht?

    Liebe Grüsse von Sara

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s