Winny der bunte Wellensittich

Anja hat mir eine Mail geschrieben und sich einen Wellensittich gewünscht.

Darf ich vorstellen: Winny der bunte Wellensittich. Anja wünschte sich eine einfache Anleitung für einen Wellensittich, am besten nur mit festen Maschen gehäkelt. Nur für die Flügel habe ich halbe Stäbchen und Stäbchen verwendet. Aber keine Angst in der Anleitung wirst du zu einer genauen Erklärung dafür weitergeleitet. Er sollte so 10 – 15 cm groß sein, damit sie ihn zum Dekorieren auf einem Ast oder in einem Nest verwenden kann.

Habt ihr auch Wünsche für Anleitungen oder Fragen zu meiner Anleitung, schreibt mir eine Mail an parivonne@gmail.com.

Anleitung von Parivonne

Das brauchst du:
-gelbe, orangene, blaue und beige Wolle (Lauflänge=125m-50g)
-Häkelnadel 2,5mm, Nadel, Schere, Sicherheitsnadeln
-Wickeldraht 0,65 mm für die Füße (Foto vom Draht unter 3) Vogelfüße aus Draht).
Maschenarten-zur Erklärung bitte drauf klicken: AnfangsschlingeLuftmasche, Kettmasche, feste Masche, halbes Stäbchen, Stäbchen.

So geht es:
1) Kopf, 2) Körper, 3) Vogelfüße aus Draht, 4) Schwanz, 5) Schnabel, 6) Flügel, 7) Augen.

Winny ist mit Schwanz 12cm groß.

1) Kopf in gelb

    

Die Anleitung findest du hier: Kopf häkeln bis Ende 3.Runde häkeln.
Dann noch 5 Runden mit je 18 festen Maschen häkeln.

2) Körper in orange

Farbe wechseln

Der gelbe Faden wird nicht abgeschnitten und ist mit dem Wollknäuel verbunden, ebenso wie die orangene Wolle. Dann mit der orangenen Wolle eine Anfangsschlinge häkeln (linkes Bild) und durch die gelbe Schlaufe ziehen (mittleres Bild). 1 Umschlag um die Häkelnadel (mittleres Bild) und durch die orangene Schlaufe ziehen. Gelben Faden festziehen und nach ca. 5 cm abschneiden. Kurzen orangenen und kurzen gelben Faden 2 Mal verknoten (rechtes Bild) und Fäden in den Kopf legen.

  

Dann wird in beide Maschenglieder weitergehäkelt (linkes Bild).
1.Runde: 18 festen Maschen häkeln. Sicherheitsnadel umstecken (rechtes Bild).
2.Runde: Achtung: Die 2.Runde beginnt in der Masche, wo die Nadel drinsteckt, im rechten Bild.
In die ersten 8 Maschen der Vorrunde werden je 2 feste Maschen gehäkelt (für den Bauch) = 16 feste Maschen + 10 feste Maschen (je 1 in die anderen der Vorrunde) = 26 feste Maschen.
3.-7.Runde: 5 Runden mit je 26 festen Maschen häkeln.
8.Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln = 20 feste Maschen (Erklärung: Maschen zusammenhäkeln).
9.Runde: 20 festen Maschen häkeln.
10.Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln = 15 feste Maschen.
11.Runde: 15 festen Maschen häkeln.

3) Vogelfuß aus Draht

  

Draht ca. 5 cm gerade lassen und dann kommt die erste Schlaufe, ca. 1,5 cm hoch, aus Draht (linkes Bild).
Mit einer Zange die Schlaufe verdrehen (rechtes Bild).

  

Die kleine Schlinge (linkes Bild) mit der Zange zusammendrücken. Insgesamt sind es 3 Krallen.
Den Draht ca. 1 cm unter den Krallen verdrehen (rechtes Bild).
Zwischen diesen Fuß und den anderen ca. 1 cm Platz lassen, dann 1 cm in der Höhe frei lassen und dann die erste Schlaufe (für erste Kralle) verdrehen (rechtes Bild).

  

Unter den Krallen 1 cm Draht verdrehen und den Draht auf der rechten Seite nach 3 cm trennen. Bei mir ist der Draht rechts etwas zu kurz gewesen (linkes Bild). Die Krallen zusammendrücken, da sie jetzt durch eine Masche gefädelt werden (linkes Bild).
Die 5. Masche der Vorrunde (Masche mit Nadel im rechten Bild) abzählen. Die erste Kralle nicht in diese Masche durchfädeln, sondern in die Masche darunter. So stören die Krallen nicht beim weiterhäkeln.

Dann wieder 5 Maschen abzählen, in die Masche darunter kommt der zweite Fuß rein. Zum Beginn der Runde sind es dann auch 5 feste Maschen.

  

Damit die Füße nicht rausrutschen, habe ich den Draht, so dass er nicht sichtbar ist, durch eine Masche gefädelt.

  

Am Ende die Drähte verdrehen (linkes Bild) und die Füße zurecht biegen (rechtes Bild).

Jetzt noch 2 Runden mit je 15 festen Maschen in orange häkeln.
Dann die Farbe wechseln, Erklärung wie bei 2) Körper.

4) Schwanz in blau

1.Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln = 10 feste Maschen.
Dann den Körper mit Füllwatte gut ausstopfen. Mit der Rückseite der Häkelnadel kannst du Füllwatte besser im Körper verteilen.
2.-3.Runde: 2 Runden mit je 10 festen Maschen häkeln.
4.Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln = 7 feste Maschen.
5.-12.Runde: 8 Runden mit je 7 festen Maschen häkeln. Der Schwanz wird nicht ausgestopft.
1 Luftmasche, Faden nach 60 cm abschneiden und aus der Schlinge ziehen. Mit diesen Faden Schwanz zunähen und der Rest ist für den Schnabel, also nicht abschneiden, wird unter 5) Schnabel gleich erklärt.

5) Schnabel in beige

  

Du brauchst ein 60 cm langen Faden (beige). Diesen wie im linken Bild durch den Kopf ziehen, bis ein kurzer Faden im rechten Loch raus schaut. Den kurzen Faden mit dem langen Faden 1 Mal verknoten (rechtes Bild).

  

Unten immer in das gleiche Loch stechen und oben über den verknoteten Faden (linkes Bild). Insgesamt 6 Fäden, dann Faden verknoten (rechtes Bild) und vernähen.

  

Schwanz zunähen (linkes Bild) und die Nadel zum Schnabel führen. Im rechten Bild erstmal bis Anfang Schwanz.

  

Im linken Bild bis über Schnabel. 2 Fäden in blau über Schnabel und Faden vernähen.

6) Flügel in beige

  

Anfangsschlinge und 16 Luftmaschen (linkes Bild). In die 2.Luftmasche von der Häkelnadel aus 1 feste Masche häkeln (linkes Bild). In die nächste Luftmasche 1 halbes Stäbchen (rechtes Bild).

  

4 Stäbchen (linkes Bild) und 4 halbe Stäbchen (rechtes Bild) häkeln.

  

Dann 4 feste Maschen und in die letzte Luftmasche 1 Kettmasche (linkes Bild). Dann auf der anderen Seite der Luftmaschen weiter häkeln (rechtes Bild).

4 feste Maschen, 4 halbe Stäbchen, 4 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und 1 feste Masche in die letzte Luftmasche (Bild) häkeln.
1 Luftmasche, Faden nach 30 cm abschneiden und aus der Schlinge ziehen. Kurzen Faden vernähen und Flügel am Körper annähen.
Beachte: Die Flügel sehen auf der Vorderseite und Rückseite anders aus. Auf dem Bild siehst du die Vorderseite.

  

Flügel am vorderen Rand annähen (linkes Bild) bis ca. 1/3 Höhe des Flügels. Dann Nadel auf andere Seite stechen und hinteren Rand bis oben festnähen (rechtes Bild).

7) Augen

  

Du brauchst für die Augen:
– schwarzen Garn 4fach, Länge 50cm
– Häkelnadel 1,5 mm und Nadel zum Annähen.

Schwarz: Beginne mit der Anfangsschlinge und häkel dann 2 Luftmaschen.
In die 2. Luftmasche von der Häkelnadel aus, insgesamt 4 feste Maschen + 1 Luftmasche häkeln.
Faden aus der Schlinge ziehen. Den kurzen Faden mit der Häkelnadel in den Kopf ziehen und abschneiden (linkes Bild). Mit dem langen Faden wird das Auge festgenäht.

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Winny der bunte Wellensittich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s