Sanny das braunäugige Schaf

Marta schrieb mir im April eine Mail: „Die App ist echt toll für welche, die so gerne häkeln wie ich! Ich hätte einen Wunsch: Kannst du ein Schäfchen oder einen Affen als Anleitung machen?“

Jetzt habe ich die Anleitung für das Schäfchen fertig, eine Anleitung für einen Affen werde ich auch noch machen. Aber zuerst erfülle ich als nächstes den Wunsch von Birgit. Sie hat sich eine Eule gewünscht.

Habt ihr auch Wünsche für Anleitungen oder Fragen zu meiner Anleitung, schreibt mir eine Mail an parivonne@gmail.com.

Anleitung von Parivonne

Das brauchst du:
-weiße und hellbraune Wolle (Lauflänge=115m-50g, z.B. Creative cotton dk von Rico)
-optional weiße Kuschelwolle (Lauflänge=135m-50g, z.B. Rico baby teddy aran von Rico)
-für die kleinen dunkelbraunen Augen: Nähgarn und Häkelnadel 1,5mm
-Häkelnadel 2,5mm, Nadel, Schere, Sicherheitsnadeln.
Maschenarten: Luftmasche, Kettmasche, feste Masche, Stäbchen, Doppelstäbchen.

So geht es:
1) Kopf, 2) Körper, 3) Beine, 4) Kuschelwolle annähen, 5) Ohren, 6) Augen, 7) Nase und Mund.

Sanny ist sitzend ca. 15cm hoch und mit ausgestreckten Beinen 18cm.

  

1) Kopf

Die Anleitung findest du hier: Kopf häkeln bis Ende 12.Runde häkeln.
Dann noch 10 Runden mit je 72 festen Maschen häkeln.
Anleitung Kopf häkeln von 13.Runde bis Ende 18.Runde.
Dann 1 Luftmasche, den Endfaden kurz abschneiden und aus der Schlinge ziehen. Der Kopf ist etwas verbeult, daher musst du ihn gut ausstopfen. Du kannst auch Woll- oder Stoffreste verwenden.

2) Körper

Anleitung: Kopf häkeln bis Ende 7.Runde häkeln.
Dann 10 Runden mit je 40 festen Maschen häkeln.
Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln = 32 feste Maschen (Erklärung: Maschen zusammenhäkeln).
Danach 2 Runden mit je 32 festen Maschen häkeln.
Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln = 24 feste Maschen.
Danach 2 Runden mit je 24 festen Maschen häkeln. 1 Luftmasche, Faden nach 60cm abschneiden und aus der Schlinge ziehen.

Mit diesen Faden den Körper an den Kopf annähen.

3) Beine

Die Beine werden wie bei Winzy der wilde Fuchs gehäkelt, daher sind auch die braun-schwarzen Beine auf den nächsten Fotos. Du musst statt braun weiße Wolle und statt schwarz hellbraune Wolle verwenden.
Anleitung Vorderbeine: Beine häkeln bis Ende 8.Runde in hellbraun häkeln.
Farbe wechseln: Farbe wechseln die ersten 3 Bilder.
Anleitung Vorderbeine: Beine häkeln bis Ende der Anleitung in weiß häkeln. Endfaden 30cm.

Anleitung Hinterbeine: Beine häkeln bis Ende 8.Runde in schwarz häkeln.
Farbe wechseln: Farbe wechseln die ersten 3 Bilder.
Anleitung Hinterbeine: Beine häkeln bis Ende 14.Runde in rotbraun häkeln. Endfaden 30cm.

Beine oben nicht zu fest ausstopfen und so zunähen, dass eine gerade Kante entsteht.

Die Hinterbeine so annähen, dass die Oberkante der Beine nach der 7.Runde (Körper) von unten liegt. Möchtest du die ausgestreckten Beine, dann nähe sie grade an.

Die Vorderbein auch zunähen, dass eine gerade Kante entsteht und am Körper festnähen (ersten 2 Bilder der Anleitung).

4) Kuschelwolle annähen

  

Dieser Teil der Anleitung ist optional. Da man bei der Kuschelwolle die einzelnen Maschen nicht erkennt, habe ich mich entschieden diese anzunähen. Zuerst einen 1m langen Anfangsfaden (linkes Bild links unten), 1 Anfangsschlinge, eine lange Luftmaschenkette häkeln und der Wollknäuel wird nicht abgeschnitten (linkes Bild). Dann kannst du nach Bedarf weitere Luftmaschen häkeln. Die Schlinge etwas größer machen (rechtes Bild über Häkelnadel), damit sich die Luftmaschen nicht auflösen. Dann den Anfangsfaden in der Mitte (Po) durchziehen, bis zum Luftmaschenkettenanfang (rechtes Bild).

Mit diesem Faden wird die Luftmaschenkette angenäht. Dabei die Luftmaschenkette eng in Kreisen legen und festnähen.

  

Ist der Faden zum Annähen aufgebraucht, aus der Mitte des Wollknäuel wieder einen 1m lagen Faden rausziehen (linkes Bild) und anknoten (rechtes Bild). Wichtig: Die Luftmaschenkette bleibt immer am Knäuel.

  

Um das Bein herum auch noch Kuschelwolle bis zum hellbraunen Teil annähen (linkes Bild). Dann anderes Bein, Körper, usw.

Nachdem die Kuschelwolle komplett aufgenäht ist. Das Hinterbein umklappen und so am Körper festnähen, wie im rechtem Bild, damit das Bein beim Sitzen nicht wegknickt.

5) Ohren

  

Anfangsfaden 30cm, Anfangsschlinge und 16 Luftmaschen (linkes Bild). In die 2.Luftmasche von der Häkelnadel aus 1 feste Masche häkeln (linkes Bild). In die nächste Luftmasche 1 Stäbchen (rechtes Bild).

  

4 Doppelstäbchen (linkes Bild) und 4 Stäbchen (rechtes Bild) häkeln.

  

Dann 4 feste Maschen und in die letzte Luftmasche 1 Kettmasche (linkes Bild). Dann auf der anderen Seite der Luftmaschen weiter häkeln (rechtes Bild).

4 feste Maschen, 4 Stäbchen, 4 Doppelstäbchen, 1 feste Masche und 1 Kettmasche in die letzte Luftmasche (Bild) häkeln.

  

1 Luftmasche, Faden kurz abschneiden und aus der Schlinge ziehen (linkes Bild). Kurzen Faden vernähen und wie auf dem rechten Bild Ohr zuklappen. Mit dem langen Faden wird das Ohr angenäht.

6) Augen

  

Du beginnst mit 5 Luftmaschen und verbindest diese mit einer Kettmasche zu einem Kreis (linkes Bild). Damit du weißt, wann die Runde zu Ende ist befestige eine Sicherheitsnadel in die letzte Masche der Runde. Die 1.Runde wird nur in ein Maschenglied gehäkelt (rechtes Bild).

1.Runde: In jede Masche 2 feste Maschen häkeln=10 feste Maschen.

  
Eine Sicherheitsnadel in die letzte 10. Masche befestigen, damit du erkennst, wann du mit der Runde fertig bist. Ab jetzt wird in beide Maschenglieder gehäkelt (linkes Bild).

2.Runde: Jede 2. Masche verdoppeln=15 feste Maschen. Beginne in die erste Masche nur eine feste Masche zu häkeln und in die darauf folgende Masche häkelst du 2 feste Maschen usw. In die letzte 15.Masche werden dann 2 feste Maschen gehäkelt. Nicht vergessen in die letzte gehäkelte Masche die Sicherheitsnadel zu befestigen!

3.Runde: Jede 2.Masche verdoppeln=22 feste Maschen. Erklärung wie 2.Runde. In die letzte 22.Masche wird nur eine feste Masche gehäkelt.
4.Runde: Jede 3. Masche verdoppeln=29 feste Maschen. Beginne in die erste Masche nur eine feste Masche zu häkeln, in die darauf folgende Masche auch nur eine feste Masche und in die nächste dann 2 feste Maschen usw. In die letzte Masche wird nur eine feste Masche gehäkelt.

Zuletzt 1 Luftmaschen, den Faden nach 60cm abschneiden und Faden aus der Schlinge ziehen (rechtes Bild). Mit diesem Faden wird der Kreis aufgenäht.

Kleines dunkelbraunes Auge: Anleitung, wie oben, aber bis Ende 2.Runde. Du brauchst dazu dunkelbraunen Häkelgarn und eine Häkelnadel 1,5mm (siehe auch nächstes Bild).

7) Nase und Mund

Nase:

Anfangsfaden 1m (damit wird der Mund aufgenäht), Anfangsschlinge.
1.Reihe: 2 Luftmaschen
und in die 2.Luftmasche von der Häkelnadel aus insgesamt 3 feste Maschen+1 Luftmasche häkeln.
2.Reihe:  In die erste Masche der Vorreihe insgesamt 2 feste Maschen häkeln. In die nächste Masche der Vorreihe 1 feste Masche und in die nächste wieder insgesamt 2 feste Maschen=5 feste Maschen+am Ende wieder 1 Luftmasche.
3.Reihe: 5 feste Maschen
häkeln.
4.Reihe: In die erste Masche der Vorreihe insgesamt 2 feste Maschen häkeln. In die nächste Masche der Vorreihe 3 feste Masche und in die nächste wieder insgesamt feste Maschen=7 feste Maschen+ 1 Luftmasche.

Die letzte 4.Reihe ist die Oberkante der Nase.

1 Luftmasche, Faden nach 60cm abschneidenden und aus der Schlaufe ziehen. Mit diesen Faden wird die Nase angenäht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Amigurumi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s