Haarsträhnen

Anleitung von Parivonne

Das brauchst du:
-Häkelgarn für die Haare (Lauflänge=260m-50g)
-Häkelnadel und Schere.

Die Anleitung für die Puppe findest du hier: Puppe weiblich

  

Der schwarze Faden dient als Anhaltspunkt für den Haaransatz und wird am Ende wieder rausgezogen, daher den Faden nicht festknoten. Der blaue Punkt ist der Mittelpunkt am Kopf und der Haaransatz liegt weiter vorn.

  

Von der Seite gesehen verläuft der Haaransatz schräg nach hinten. 20-30cm langen Häkelgarn 20x übereinander legen und verknoten, wie auf dem rechten Bild.

  

Kurz abschneiden (linkes Bild) und auf der anderen Seite Strähnen auseinander schneiden (rechtes Bild).

  

Der Knoten liegt innen und es werden immer 4 Strähnen, mit der Häkelnadel, durch 1 Loch gezogen. Wenn es für dich besser funktioniert, kannst du erst 2 Strähnen und danach noch einmal 2 Strähnen durch das gleiche Loch ziehen (linkes Bild). Bei 20 Strähnen sind dann 5 Löcher gefüllt (rechtes Bild).

  

Damit die Strähnen nicht wieder raus rutschen, verknote 2 Strähnen aus 2 verschiedenen Löchern 2x (linkes Bild). Die Haarsträhnen enden über dem Rand, damit du dann auch an dieser Stelle weiter häkeln kannst (rechtes Bild).

  

Immer in Streifen von unten nach oben die Strähnen befestigen. Ansicht außen links und Ansicht innen rechts.

  

Ansicht innen links und Ansicht außen rechts. Den schwarzen Faden rausziehen und die Puppe weiter häkeln.

Haare gerade schneiden und die Wollreste kannst du sammeln und zum Ausstopfen verwenden. Bei mir wird nichts weggeworfen, ich sammle alle Wollreste auch wenn sie noch so kurz sind und verwende sie dann als Füllung (statt Füllwatte).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s