Puppe Harley Quinn

Anleitung von Parivonne

Das brauchst du:
-weiße Wolle für den Körper (Lauflänge=125m-50g) z. B. rico baby cotton soft dk von Rico Design (Farb-Nr.:001)
-blaue Wolle und 2 Druckknöpfe für die Hose (Lauflänge=125m-50g)
-dunkelblauer Handarbeitsgarn für den Hosengürtel (Lauflänge=580m-100g)
-Feinstrümpfe für die Strumpfhose
-blaue, rote und weiße Wolle für den Pullover (Lauflänge=125m-50g)
-schwarze und weiße Wolle für den Pullover (Lauflänge=125m-50g)
-Häkelnadel 2,5mm, Sicherheitsnadel, Schere, Nadel
Maschenarten: Luftmasche, Kettmasche, feste Masche.

So geht es:
1) Puppenkörper von Lilly, Haare und Gesicht, 2) Kurze Hose, 3) Pullover, 4) Schuhe

Harley Quinn ist ca. 24 cm groß. Wenn du dünnere Wolle verwendest, wird sie kleiner.

1) Puppenkörper von Lilly, Haare und Gesicht

Hier findest du die Anleitung:
Puppenkörper von Lilly
Haare lockig mit farbigen Spitzen
Augen häkeln und Gesicht

2) Kurze Hose

 

A) Linke Hosenseite – linkes Bild

1.Reihe: Anfangsfaden kurz, Anfangsschlinge und 13 Luftmaschen häkeln. In der zweiten Luftmasche von der Häkelnadel aus beginnend 10 feste Maschen häkeln und in die letzten 2 Luftmaschen je 3 feste Maschen = 16 feste Maschen + 1 Luftmasche am Ende.

2.-5.Reihe: 4 Reihen mit 16 festen Maschen + 1 Luftmasche am Ende häkeln.

6.Reihe: Die 1. und 2.Masche zusammenhäkeln und 3. und 4.Masche zusammenhäkeln = 2 + 12 (je 1 feste Masche in die weiteren Maschen) = 14 feste Maschen + 1 Luftmasche (Erklärung: Maschen zusammenhäkeln).

7.Reihe: 1 Runde mit 14 festen Maschen + 1 Luftmasche.

8.Reihe: Die 1. und 2.Masche zusammenhäkeln und 3. und 4.Masche zusammenhäkeln = 2 + 10 = 12 feste Maschen + 1 Luftmasche.

9.Reihe: 1 Runde mit 12 festen Maschen + 1 Luftmasche. Faden nach 60cm abschneiden und aus der Schlaufe ziehen.

B) Rechte Hosenseite – rechtes Bild

1.Reihe: Anfangsfaden kurz, Anfangsschlinge und 19 Luftmaschen häkeln. In die zweite Luftmasche von der Häkelarbeit aus 3 feste Maschen und in die nächste Luftmasche auch 3 feste Maschen = 6 + 16 (je 1 feste Masche in die weiteren Luftmaschen) = 22 feste Maschen + 1 Luftmasche am Ende.

2.Reihe: 1 Reihe mit 22 festen Maschen + 1 Luftmasche.

3.-5.Reihe: 3 Reihe mit 16 festen Maschen + 1 Luftmasche.

6.Reihe: 12 feste Maschen, die 13. und 14.Masche zusammenhäkeln und 15. und 16.Masche zusammenhäkeln = 14 feste Maschen + 1 Luftmasche.

7.Reihe: 1 Runde mit 14 festen Maschen + 1 Luftmasche.

8.Reihe: 10 feste Maschen, die 11. und 12.Masche zusammenhäkeln und 13. und 14.Masche zusammenhäkeln = 12 feste Maschen + 1 Luftmasche.

9.Reihe: 1 Runde mit 12 festen Maschen + 1 Luftmasche. Endfaden kurz abschneiden und aus der Schlaufe ziehen.

 

Alle kurzen Fäden vernähen und mit dem langen Faden beide Teile zusammennähen. Die Hose wird von innen zusammengenäht, beginnend oben an der Beule (für Po linkes Bild). Unten dann den Steg zwischen den Beinen annähen (rechtes Bild).

 

Den Faden durch den Steg zwischen den Beinen stechen (linkes Bild) und anderes Hosenteil auch wieder von innen annähen (rechtes Bild), aber nicht bis ganz nach oben (nächstes Bild).

 

Damit man die Hose gut anziehen kann, bleibt ein Spalt offen (linkes Bild Ansicht vorn, rechtes Bild hinten). Dieser wird dann durch einen Gürtel geschlossen.

C) Gürtel und Strumpfhose

 

Bei DM habe ich diese Strümpfe für 0,95 € gekauft. Einen Streifen von 5cm Breite zuschneiden und Löcher rein schneiden (linkes Bild). Die Hose ausziehen, umdrehen und mit der Außenseite nach oben wieder anziehen. Dann mit schwarzen Garn die Strumpfhose an der Hose annähen. Dabei nicht zu tief einstechen, damit man den schwarzen Faden dann nicht auf der Hose sieht. Dann die Strumpfhose zunähen (Vorsicht, dass du das Bein nicht mit annähst!). Die Nadel so einstechen wie auf dem rechten Bild, schwarzen Faden unter die Nadel legen und festziehen. Im Abstand von ca. 5mm wieder die Nadel einstechen.

Für den Gürtel habe ich dünneren Garn genommen: Anfangsfaden kurz, 47 Luftmaschen und 5 Reihen mit 46 festen Maschen, am Ende jeder Reihe 1 Luftmasche. Endfaden 60cm, damit wird der Gürtel angenäht.

Für den Verschluss habe ich einen kleinen schwarzen Hacken genommen (im schwarzen Rechteck). Ansicht von hinten im nächsten Bild.

 

Im linken Bild Ansicht von vorne und im rechten Bild von hinten.

Hosenträger mit dünnen blauen Handarbeitsgarn: Anfangsfaden 20cm, 46 Luftmaschen und 2 Reihen mit 45 festen Maschen, Endfaden 20cm. Mit dem Anfangs- und Endfaden die Hosenträger an der Hose festnähen.

3) Pullover

 Feste Masche in feste Masche (2)

Blaue Wolle:
Anfangsfaden kurz, Anfangsschlinge, 12 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zu einem Kreis verbinden.
1 Runde mit 12 festen Maschen häkeln.

Rote Wolle:
Wolle wechseln nach der Anleitung: Farbe wechseln 1.Schritt. Die blaue Wolle abschneiden und mit dem kurzen blauen Faden 2x verknoten (linkes Bild). Jetzt immer in beide Maschenglieder häkeln (rechtes Bild). 2 Runden mit je 12 festen Maschen häkeln. Die rote Wolle nicht abschneiden, bleibt am Wollknäuel.

Weiße Wolle:
Wolle wechseln nach der Anleitung: Farbe wechseln 1.Schritt. Dann wieder 2 Runden mit je 12 festen Maschen und die weiße Wolle nicht abschneiden.

Rote Wolle:
Roten Wollfaden wieder aufnehmen nach der Anleitung: Farbe wechseln 2.Schritt. Wieder 2 Runden mit je 12 festen Maschen und die rote Wolle nicht abschneiden.

Weiße Wolle:
Weißen Wollfaden wieder aufnehmen nach der Anleitung: Farbe wechseln 2.Schritt. Dann erstmal 1 Runde mit 12 festen Maschen und die weiße Wolle nicht abschneiden. Die rote Wolle abschneiden und mit dem kurzen roten und weißen Faden 2x verknoten.

Alle kurzen Fäden, die nach unten zeigen, vernähen.

 

Den Ärmel umstülpen, damit die Knoten nach innen zeigen. Beginne mit Umstülpen am weißen Rand (linkes Bild). Befestige in die letzte Masche eine Sicherheitsnadel. Dort häkelst du dann immer die letzte feste Masche der jeweiligen Runde.

Insgesamt noch 7 Runden mit je 12 festen Maschen mit weißer Wolle häkeln. Endfaden kurz abschneiden und aus der Schlinge ziehen.

 

Rote Wolle:
Anfangsfaden kurz, Anfangsschlinge, 16 Luftmaschen und 2 Reihen mit je 15 festen Maschen + 1 Luftmasche am Ende jeder Reihe.
9 Reihen mit je 4 festen Maschen + 1 Luftmasche am Ende jeder Reihe. 9 Kettmaschen an der Seite runter häkeln, wo die Häkelnadel hinzeigt (linkes Bild) und 7 Kettmaschen an der Seite häkeln, wo die Häkelnadel hinzeigt (rechtes Bild).

 

Wieder 9 Reihen mit je 4 festen Maschen + 1 Luftmasche am Ende jeder Reihe mit roter Wolle häkeln. Den Faden nach 90cm abschneiden und aus der Schlinge ziehen. Die Nadel durchstechen, wie im linken Bild. Dann die Ärmel beginnend am kurzen weißen Endfaden annähen (rechtes Bild).

 

Rundherum festnähen und nur die beiden Ecken (linkes Bild) zusammennähen.

Weiße Wolle:
Die Beule ist für die Brüste.
Anfangsfaden kurz, Anfangsschlinge, 24 Luftmaschen und 6 Reihen mit je 23 festen Maschen + 1 Luftmasche am Ende jeder Reihe.

9 feste Maschen, die nächsten 5 Maschen verdoppeln = 10 (für die Beule), 9 feste Maschen = 28 feste Maschen + 1 Luftmasche.
1 Reihe mit 28 feste Maschen + 1 Luftmasche.

9 feste Maschen, die nächsten 10 Maschen verdoppeln = 20 (für die Beule), 9 feste Maschen = 38 feste Maschen + 1 Luftmasche.
1 Reihe mit 38 feste Maschen + 1 Luftmasche.

9 feste Maschen, immer 2 Maschen zusammen = 10 (Anleitung: Maschen zusammenhäkeln), 9 feste Maschen = 28 feste Maschen + 1 Luftmasche.
Für die komplette Reihe:
Jede 3. und 4.Masche zusammenhäkeln = 21 feste Maschen + 1 Luftmasche, Endfaden kurz abschneiden und aus der Schlinge ziehen.

 

Das rote Teil mittig auf das weiße Teil nähen und den 2.Ärmel annähen.

 

Ansicht von der Rückseite: Wieder die eine Ecke zusammennähen.

 

Das letzte Stück vom roten Teil am Rückenteil annähen. Zum Schließen des Pullovers habe ich Druckknöpfe verwendet.

4) Schuhe

Die nachfolgenden Bilder sind nur für die Erklärung mit weißer Wolle gehäkelt. Für den Schuh muss hier mit schwarzer Wolle gehäkelt werden!

A) Schwarze Wolle

Anfangsfaden kurz, dann 1 Anfangsschlinge + 5 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zu einem Kreis verbinden. Damit du erkennst, wann die Runde fertig ist, befestige eine Sicherheitsnadel in die letzte Masche der Runde (vordere Schlinge der Masche siehe Bild).

 

1.Runde: In jede Masche je 2 feste Maschen = 10 feste Maschen in das hintere Maschenglied (Bild links: 1.hinteres Maschenglied wo Häkelnadel und 2.hinteres Maschenglied wo Nadel drin steckt, usw.). Sicherheitsnadel kommt in letzte Masche dieser Runde (rechtes Bild).

 

2.Runde: Jede 2.Masche verdoppeln = 15 feste Maschen in das hintere Maschenglied (linkes Bild). Sicherheitsnadel kommt in letzte Masche dieser Runde (rechtes Bild).

Ab jetzt wird immer in beide Maschenglieder gehäkelt. Nicht vergessen die Sicherheitsnadel umzustecken.

3.Runde: In die ersten 5 Maschen der Runde je 2 feste Maschen = 10 + 10 (je 1 feste Masche in die weiteren Maschen) = 20 feste Maschen.
4.Runde: 20 feste Maschen häkeln.

B) Weiße Wolle

Nach der Anleitung die Farbe wechseln: Farbe wechseln 1.Schritt. Die schwarze und weiße Wolle wird nicht abgeschnitten und bleibt am Knäuel.
5.Runde: 20 feste Maschen häkeln.

3) Schwarze Wolle

6.Runde: 8 feste Maschen, die 9. und 10.Masche zusammenhäkeln, 11. und 12.Masche zusammenhäkeln und wieder 8 feste Maschen = 18 feste Maschen (Erklärung: Maschen zusammenhäkeln).
7.Runde: 7 feste Maschen, die 8. und 9.Masche zusammenhäkeln, 10. und 11.Masche zusammenhäkeln und wieder 7 feste Maschen = 16 feste Maschen.

Dann 6 feste Maschen + 1 Luftmasche häkeln (siehe Bild oben). Dann zurück Richtung Sicherheitsnadel 12 feste Maschen + 1 Luftmasche häkeln (siehe nächstes Bild).

6 Reihen mit je 12 festen Maschen + 1 Luftmasche am Ende jeder Reihe. Faden abschneiden, aus der Schlinge ziehen und vernähen.

C) Weiße Wolle

Den weißen Faden wieder aufnehmen (siehe auch Anleitung: Farbe wechseln 2.Schritt). Der weiße Faden muss innen an der Seite locker lang geführt werden, nimm deinen Zeigefinger als Hilfe dazu (Bild).

Insgesamt 7 Reihen mit je 4 festen Maschen + 1 Luftmasche am Ende jeder Reihe häkeln. Faden abschneiden, aus der Schlinge ziehen und vernähen. Der Schnürsenkel ist ein 30cm langer schwarzer Faden. Die Fußspitze mit etwas Wollresten ausstopfen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s