Geldgeschenk mit Herz

Anleitung von Parivonne

Das war ein Geschenk für meine Freundin Susi. Ich wollte ihr ein kreatives Geldgeschenk machen und was Gehäkeltes muss natürlich auch dabei sein. Vielleicht gefällt euch die Idee, daher ist hier meine Anleitung dazu. Die Bilder habe ich bei der Google Bildersuche gefunden und ausgedruckt. Sie sollten nicht höher als 5,5cm sein, damit 2 Kästchen übereinander passen.

Der mittlere Teil ist so groß wie das ausgedruckte Bild, hier 5,5 x 5,5cm.

Dann ausschneiden und falten. Die Kästchen halten dann nur durch den Schlitz (linkes Bild, wo Nadel drin steckt). Die Ziehharmonika-Faltung ist dazu da um den Deckel leichter aufmachen zu können, sozusagen ein Griff für den Deckel.

Die Kästen werden auf ein gefaltetes A4-Blatt gesteckt. Die Schlitze mit dem Cutter einritzen, sie sind so hoch wie das Kästchen. Beachte dabei: Beim Einschieben der Kästchen rutschen diese noch um 2cm runter, wegen der Schlitze im Kästchen.

Kästchen einhängen.

Falls der Deckel nicht mehr zu geht, kannst du diesen noch etwas anschrägen (linkes Bild). Auf der Rückseite mit Klebeband die Kästchen nur oben fixieren, unten halten sie durch den Schlitz.

Das so Geld falten, dass es genauso hoch ist wie die Kästchen. Dadurch lässt es sich leichter entnehmen.

Das Herz häkeln: Immer in beide Maschenglieder häkeln siehe dieser Link erstes Bild: Feste Masche in feste Masche.

1.Reihe: 2 Luftmaschen und in die zweite Luftmasche insgesamt 3 feste Maschen häkeln.

2.Reihe: In jede Masche der Vorreihe je 1 feste Masche = 3 feste Maschen + 1 Luftmasche am Ende.

3.Reihe: In die erste Masche der Vorreihe insgesamt 2 feste Maschen, in die nächste Masche der Vorreihe 1 feste Masche, in die letzte Masche der Vorreihe insgesamt 2 feste Maschen = 5 feste Maschen + 1 Luftmasche.

4.Reihe: In die erste Masche der Vorreihe insgesamt 2 feste Maschen, in die nächste Masche der Vorreihe je 1 = 3 feste Maschen, in die letzte Masche der Vorreihe insgesamt 2 feste Maschen = 7 feste Maschen + 1 Luftmasche.

5.Reihe: In die erste Masche der Vorreihe insgesamt 2 feste Maschen, in die nächste Masche der Vorreihe je 1 = 5 feste Maschen, in die letzte Masche der Vorreihe insgesamt 2 feste Maschen = 9 feste Maschen + 1 Luftmasche.

6.Reihe: In die erste Masche der Vorreihe insgesamt 2 feste Maschen, in die nächste Masche der Vorreihe je 1 = 7 feste Maschen, in die letzte Masche der Vorreihe insgesamt 2 feste Maschen = 11 feste Maschen + 1 Luftmasche.

7.Reihe: 1 Stäbchen, 2 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen, 2 Kettmaschen, 2 Luftmaschen, 2 Doppelstäbchen, 2 Stäbchen und 30 Luftmaschen für die Schlaufe. Den Faden nach 60cm abschneiden und rausziehen. Bei dem zweiten Herz kann der Anfangs- und Endfaden kurz sein, diese werden beim Zusammennähen nach innen gelegt. Der rote Wollknäuel ist zum Ausfüllen des Herzes (linkes Bild). Zusammennähen wie auf dem mittleren Bild und ausstopfen (rechtes Bild).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s