Türstopper Katze häkeln

Anleitung von Parivonne

  

Die Idee für die Anleitung kommt von Sarah, vielen Dank noch mal. Sarah schrieb mir eine Mail (parivonne@gmail.com), in der sie sich für die Anleitung des Ohnezahn bedankte. Ich fragte, ob sie Wünsche für eine Anleitung hat. Darauf hin sagte Sarah mir, dass sie einen Türstopper (Katze oder Huhn) seit langen mal machen wollte. Ich schickte ihr gleich diese 4 Entwürfe und Sarah suchte Katze 2 aus. Hier ist die Anleitung dazu. Habt Ihr selbst Wünsche für Anleitungen, dann schickt mir eine Mail an parivonne@gmail.com!

Das brauchst du:
-1 Knäuel hellbraune (Farbe:044) Wolle und 1/2 Knäuel weiße (Farbe:001) Wolle(Lauflänge=115m-50g) Rico Creative Cotton dk von Wolle Rödel
-Dekosteine weiß 810g und 1 Gefriertüte 3Liter
-1m schwarze Wolle für Nase und schwarzen Garn
-kurzer Reißverschluss oder Druckknöpfe
-Häkelnadel 3mm, Nadel, Schere, Sicherheitsnadeln.
Maschenarten: Luftmasche, Kettmasche, feste Masche, halbes Stäbchen.

So geht es:
1) Körper häkeln, 2) Kopf häkeln, 3) Augen aus Filz und dreieckige Nase aufsticken, 4) Ohren häkeln, 5) Schwanz häkeln.

Der Türstopper ist ca. 18cm hoch und 10cm breit.

1) Körper häkeln

    

Unterseite Körper
Linkes Bild: Die Anleitung findest du hier: Kreis häkeln. Nach der Anleitung häkelst du bis Ende der 11.Runde = insgesamt 80 feste Maschen. Der Anfangs- und Endfaden ist kurz. Dein Kreis hat dann einen Durchmesser von ca. 10 cm.

Körper häkeln und Farbe wechseln
Zuerst möchte ich dir erklären, wie die Farbe gewechselt wird. Der braune Faden wird nicht abgeschnitten und ist mit dem Wollknäuel verbunden, ebenso wie die weiße Wolle. Dann mit der weißen Wolle eine Anfangsschlinge häkeln (rechtes Bild).

    

Linkes Bild: Die Anfangsschlinge durch die braune Schlaufe ziehen.
Mittleres Bild: 1 Luftmasche häkeln.
Rechtes Bild: Den braunen und den weißen Faden festziehen und dann kann weiter gehäkelt werden.

    

Linkes Bild: Wenn der braune Faden wieder gehäkelt wird, 1 Umschlag um die Häkelnadel und
Mittleres Bild: durch die Schlaufe ziehen, dann kann weiter gehäkelt werden.
Rechtes Bild: So sieht das dann auf der Rückseite aus. Wird der braune Faden nicht mehr weiter gehäkelt, wird er an dem weißen angeknotet und abgeschnitten.

Körper
In beide Maschenglieder häkeln und Sicherheitsnadel umstecken nicht vergessen!
1.-2. braun:
60 cm Anfangsfaden, dann eine Anfangsschlinge + 70 Luftmaschen mit 1 Kettmasche zu einen Ring verbinden und
dann 2 Runden mit je 70 feste Maschen
3.-6. weiß:
4 Runden mit je 70 feste Maschen
7.-9. braun:
3 Runden mit je 70 feste Maschen
10.-11. weiß:
2 Runden mit je 70 feste Maschen
12.-14. braun:
jede 9. und 10.Masche zusammenhäkeln =  insgesamt 63 feste Maschen (Erklärung: Maschen zusammenhäkeln) und noch
2 Runden mit je 63 feste Maschen
15.-16. weiß:
jede 8. und 9.Masche zusammenhäkeln =  insgesamt 56 feste Maschen und
1 Runde mit je 56 feste Maschen
17.-19. braun:
jede 7. und 8.Masche zusammenhäkeln =  insgesamt 49 feste Maschen und
2 Runden mit je 49 feste Maschen
20.-25. weiß:
4 Runden mit je 49 feste Maschen
jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln =  insgesamt 33 feste Maschen
jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln =  insgesamt 22 feste Maschen
jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln =  insgesamt 15 feste Maschen
jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln =  insgesamt 10 feste Maschen
jede 1. und 2.Masche zusammenhäkeln =  insgesamt 5 feste Maschen

Nahe am Rand das Unterteil an den Körper annähen, aber nur bis zur Hälfte.

Die Katze ist so groß, dass auch ein einfacher Türstopper rein passt. Der Rest des Körpers müsste dann aber mit Füllmaterial ausgestopft werden.

    

Als Füllmaterial habe ich Dekosteine (linkes Bild) und eine 3 Liter Gefriertüte verwendet. Ich habe dann die Tüte eingerollt (mittleres Bild) und 2 mal verknotet (rechtes Bild).

  

Dann in Eiform gedrückt (linkes Bild). Damit die Katze auch gewaschen werden kann, habe ich einen Reißverschluss eingenäht. Du kannst aber auch z.B. Drückknöpfe verwenden.

2) Kopf häkeln

braun:
Der Anfangsfaden ist kurz. Wieder nach der Anleitung Kreis häkeln bis zum Ende der 9.Runde.
3 Runden mit je 69 feste Maschen
weiß:
5 Runden mit je 69 feste Maschen
braun:
3 Runden mit je 69 feste Maschen
weiß:
3 Runden mit je 69 feste Maschen
jede 4. und 5.Masche zusammenhäkeln =  insgesamt 56 feste Maschen
jede 3. und 4.Masche zusammenhäkeln =  insgesamt 42 feste Maschen
jede 2. und 3.Masche zusammenhäkeln =  insgesamt 28 feste Maschen
in jede Masche 1 feste Masche häkeln = insgesamt 28 feste Maschen
Der Endfaden ist 60 cm lang und damit wird dann zum Annähen des Kopfes verwendet. Als Füllstoff habe ich weißen Pannesamt 50cm x 80cm verwendet.

3) Augen aus Filz und dreieckige Nase aufsticken

  

Die Anleitung findest du hier:
Augen aus Filz A) Katzenaugen groß und
B) Dreieckige Nase aufsticken

4) Ohren häkeln

   

1.Reihe:
Der Anfangsfaden ist 50cm lang, dann eine Anfangsschlinge + 11 Luftmaschen. In die 2.Luftmasche von der Häkelnadel aus das erste Stäbchen der Reihe häkeln. Dann sind es insgesamt 10 feste Maschen + 1 Luftmasche (linkes Bild).
2.-3.Reihe:
2 Reihen mit je 10 festen Maschen + 1 Luftmasche häkeln (auch noch linkes Bild).
4.Reihe:
Dann 1 Masche auslassen (linkes Bild) und 8 feste Maschen häkeln. Am Ende dieser Reihe 1 Masche auslassen und 1 halbes Stäbchen in die letzte Masche (rechtes Bild, wo Häkelnadel drin steckt).

  

5.Reihe:
8 feste Maschen + 1 Luftmasche häkeln.
6.Reihe:
wie 4.Reihe nur mit 6 festen Maschen mittig.
7.Reihe:
6 feste Maschen + 1 Luftmasche häkeln.
8.Reihe:
wie 4.Reihe nur mit 4 festen Maschen mittig.
9.Reihe:
4 feste Maschen + 1 Luftmasche häkeln.
10.Reihe:
wie 4.Reihe nur mit 2 festen Maschen mittig.
11.Reihe:
2 feste Maschen + 1 Luftmasche häkeln.
12.Reihe:
1 Masche auslassen (linkes Bild) und 1 feste Maschen (linkes Bild, wo Häkelnadel drin steckt) häkeln. 1 Luftmasche, Faden raus ziehen, vernähen und abschneiden (rechtes Bild).

Wie auf dem Foto die Ohren annähen und hoch klappen.

5) Schwanz häkeln

  

Linkes Bild: Die Anleitung für den ersten Abschnitt findest du hier: Beine häkeln A) Pony-Beine. Nach der Anleitung häkelst du bis Ende der 9.Runde. Der Anfangsfaden ist kurz.

*****Farbe wechseln
Rechtes Bild: Dieser Teil wird jetzt mit weißer Wolle gehäkelt, aber ich erkläre es mit brauner Wolle, damit man es besser auf den Fotos erkennt. Zuerst die Farbe wechseln, so wie ich es bei dem Körper schon erklärt habe. Dann wird in die Gegenrichtung der Runde gehäkelt. Die erste feste Masche (rechtes Bild), von insgesamt 6 feste Maschen (nächstes Bild) in die Masche vor der Sicherheitsnadel häkeln.

  

Dann wird wieder in die richtige Richtung zur Sicherheitsnadel hin gehäkelt. Die erste feste Masche (rechtes Bild) von insgesamt 5 festen Maschen in die vorletzte Masche.

  

Weiter in diese Richtung häkeln. Die nächste feste Masche, wird in dieselbe Masche gehäkelt wie die Masche in der die Sicherheitsnadel steckt (linkes Bild Nadel zeigt dahin). Vorher die Sicherheitsnadel umstecken (rechtes Bild).

  

Insgesamt 10 feste Maschen häkeln (linkes Bild). in der 10. Masche befindet sich auch eine andere Masche (linkes Bild Nadel zeigt hin).  Dann weiter mit 5 festen maschen und die Sicherheitsnadel umstecken (rechtes Bild).

Ich erkläre mit weißer Wolle weiter, um zu zeigen wann die Farbe wieder gewechselt wird. Jetzt muss es so aussehen, wie auf dem Foto.

Wieder eine Runde mit weißer Wolle, insgesamt 10 feste Maschen häkeln. Dann den braunen Faden wieder aufnehmen.

5 feste Maschen häkeln und Sicherheitsnadel umstecken.
*****Farbe wechseln

braun:
5 Runden mit je 15 festen Maschen häkeln.
weiß:
Wiederholen zwischen *****Farbe wechseln.
braun:
5 Runden mit je 15 festen Maschen häkeln.
braun:
Damit der Bogen auf der anderen Seite ist, werden erst 10 feste Maschen mit brauner Wolle weiter gehäkelt. Sicherheitsnadel in die letzte der 10 festen Machen umstecken.
weiß:
Dann erst wiederholen zwischen *****Farbe wechseln.
braun:
5 Runden mit je 15 festen Maschen häkeln.
weiß:
Wiederholen zwischen *****Farbe wechseln. Der weiße Faden wird an den braunen Faden innen verknotet und abgeschnitten.
braun:
5 Runden mit je 15 festen Maschen häkeln. 1 Luftmasche, den Faden raus ziehen und nach 50cm abschneiden.

Als Füllstoff habe ich weißen Pannesamt 7cm x 80cm verwendet.

    

Den Schwanz zunähen, wie auf den Fotos.

Dann den Schwanz von außen und…

  

von innen (weiter oben, damit der Schwanz nicht umklappt) an den Körper festnähen. Faden verknoten und nach innen ziehen. Darauf achten, dass du die Tüte nicht kaputt stichst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s