Gürtel Häkelanleitung Teil 2

Anleitung 2 von Parivonne

Gürtel gehäkelt (179)  Gürtel gehäkelt (180)  Gürtel gehäkelt (181)

An der Stelle, wo die erste Reihe begonnen hat, wird die Gürtelschnalle befestigt. Hier habe ich zusätzlich noch eine Halterung aus Metall für das Gürtelende aufgefädelt. Weiter unten in diesem Beitrag erkläre ich, wie man so eine Halterung häkelt.

  Gürtel gehäkelt (182)

Gürtel gehäkelt (183)  Gürtel gehäkelt (184)  Gürtel gehäkelt (185)

Zuerst die Gürtelschnalle nur mit einer Sicherheitsnadel befestigen. Wenn der Gürtel am Ende doch länger ist als du wolltest, kannst du die Gürtelschnalle noch versetzen. Weiter geht es am Ende des Gürtels, wo die lila Enden sich befinden (rechtes Bild).

Gürtel gehäkelt (187)

Jetzt mit der grauen Wolle wieder eine Luftmaschen-Kette häkeln. Das Lochteil wird 20cm lang. Die Luftmaschen-Kette muss aber 40cm lang sein, weil das Lochteil aus 2 Lagen besteht. Dadurch ist das Lochteil belastbarer.

Gürtel gehäkelt (188)  Gürtel gehäkelt (189)  Gürtel gehäkelt (190)

Umdrehen am Ende der Luftmaschen-Kette und eine Reihe aus festen Maschen häkeln (linkes Bild). Dann muss diese Reihe mit dem Endteil verbunden werden. Dafür die Häkelnadel so einstechen wie im rechten Bild und…

Gürtel gehäkelt (191)

ein Umschlag um die Häkelnadel.

Gürtel gehäkelt (192)

Den Faden dann durch die Schlaufen auf der Nadel ziehen.

Gürtel gehäkelt (193)  Gürtel gehäkelt (194)  Gürtel gehäkelt (195)

Dann die Häkelarbeit wieder umdrehen und wieder eine Reihe aus festen Maschen häkeln.

Gürtel gehäkelt (196)

Solange wiederholen bis du an der Stelle mit den Löchern bist. In der nächsten Reihe werden jetzt wieder Löcher gehäkelt.

Gürtel gehäkelt (197)  Gürtel gehäkelt (198)  Gürtel gehäkelt (199)

Zuerst 1 halbes Stäbchen häkeln. Dafür ein Umschlag um die Häkelnadel (linkes Bild), in die Masche stechen und wieder ein Umschlag (mittleres und rechtes Bild).

Gürtel gehäkelt (200)

Jetzt sind 3 Schlaufen auf der Häkelnadel.

Gürtel gehäkelt (201)  Gürtel gehäkelt (202)  Gürtel gehäkelt (203)

Wieder ein Umschlag und den Faden durch alle 3 Schlaufen ziehen (linkes und mittleres Bild). Dann 3 Luftmaschen häkeln (rechtes Bild).

Gürtel gehäkelt (204)

Jetzt wieder ein halbes Stäbchen häkeln, wie in den vorherigen Bildern erklärt.

Gürtel gehäkelt (206)  Gürtel gehäkelt (207)  Gürtel gehäkelt (208)

Dann kannst du testen, ob du die Löcher an der richtigen Stelle gehäkelt hast. Ist das Loch nicht mittig, dann kannst du die zwei Reihen vorher auftrennen und häkelst dann die Löcher (linkes Bild). Sitzen die Löcher an der richtigen Stelle häkelst du noch 2 halbe Stäbchen, jetzt sind es insgesamt 3 halbe Stäbchen (mittleres und rechtes Bild). Dann wieder 3 Luftmaschen und wieder 3 halbe Stäbchen bis zum Ende der Reihe (mittleres Bild). Als Abschluss 1 Kettmasche häkeln (mittleres Bild). Die Häkelarbeit umdrehen und wieder feste Maschen zurück (rechtes Bild).

Gürtel gehäkelt (209)

Feste Maschen-Reihen solange häkeln bis das Lochteil genauso dick ist wie der Gürtel (noch 4 Reihen für den breiten Gürtel und 2 Reihen für den schmalen). Den grauen Faden bei ca. 1 m Länge abschneiden und an der Schlaufe rausziehen (der Faden wird dann zum zusammennähen genutzt).

Gürtel gehäkelt (210)  Gürtel gehäkelt (211)  Gürtel gehäkelt (212)

Die zwei lila Endstücke werden verknotet und abgeschnitten, wie in den Bildern dargestellt. Achte darauf, dass der Knoten auf der Rückseite des Gürtels ist!

Gürtel gehäkelt (213)

Jetzt wird das Lochteil zusammen genäht. Dafür falten und über den lila Knoten legen.

Gürtel gehäkelt (214)

Damit beim zusammennähen die Löcher übereinander liegen bleiben, kannst du eine Schere zur Fixierung in die Löcher stechen.

Gürtel gehäkelt (215)  Gürtel gehäkelt (216)  Gürtel gehäkelt (217)

Vernähe zuerst die Stelle über den lila Knoten. Der Knoten darf nicht rausrutschen (linkes Bild). Dann geht es bei den langen Seiten weiter. Am Ende runter nähen, um noch die andere lange Seite zusammen zu nähen (mittleres Bild). Achte immer darauf, dass die Löcher übereinander liegen!

Gürtel gehäkelt (218)

Bist du wieder am Anfang, vernähe das erste Loch von beiden Seiten. So kann der lila Knoten nicht rausrutschen. Du kannst den Knoten auch mit festnähen.

Gürtel gehäkelt (219)  Gürtel gehäkelt (220)  Gürtel gehäkelt (221)

Den grauen Faden gut verknoten und unsichtbar vernähen (linkes Bild). Jetzt musst du noch die Gürtelschnalle annähen. Teste vorher noch einmal, ob sie an der richtigen Stelle sitzt! Du brauchst jetzt noch ca. 1 m Fadenlänge zum annähen der Gürtelschnalle und für die Schlaufe zur Befestigung des Lochteils. Knote dafür den Faden an, wie im mittleren und rechten Bild dargestellt, und nähe die Gürtelschnalle entlang der Sicherheitsnadel fest.

Gürtel gehäkelt (222)

Nadel durch die Masche stechen und Faden holen.

Gürtel gehäkelt (223)

Dann eine Luftmaschen-Kette häkeln und auf der anderen Seite die Häkelnadel einstechen.

Gürtel gehäkelt (224)  Gürtel gehäkelt (225)  Gürtel gehäkelt (226)

Dann ein Umschlag um die Nadel (linkes Bild) und Faden holen, dann wieder ein Umschlag und den Faden durchbeide Schlaufen ziehen (mittleres Bild). Dann häkelst du feste Maschen die Luftmaschen-Kette runter und wieder auf der anderen Seite mit einer Kettmasche verbinden (rechtes Bild).

Gürtel gehäkelt (227)

Für die Schlaufe musst du etwas rumprobieren, damit das Ende des Gürtels auch gut reinzufädeln geht. Die Schlaufe darf nicht zu fest und nicht zu locker sitzen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s